Veranstaltungsdatum:

Samstag, 29. Juni 2019

 

Veranstalter:

TSG Nordholz u.Umg.v.1907 e.V. – Leichtathletik-Abteilung

Mühlenstraße 48, 27639 Wurster Nordseeküste

 

Ausrichter:

TSG Nordholz u.Umg.v.1907e.V.

 

Veranstaltungsnummer:

NLV-Veranstaltungsnummer: 19V09000512900002

 

Voranmeldung:

Online bis zum 26. Juni  2019 auf www.windmuehlenlauf.jimdo.com

 

Nachmeldung:

Am Veranstaltungstag bis 1 Stunde vor dem jeweiligen Start.

 

Veranstaltungsort:

Willi-Wicke-Sportplatz, Mühlenstraße 48, 27639 Wurster Nordseeküste

 

Start und Strecken:

15:30 Uhr          400 m                Bambini Lauf

16:00 Uhr          2,6 km               Trimmer Lauf

16:00 Uhr          5 km                  Schüler- und Volkslauf und Walker

16:00 Uhr          alle Strecken     Wandern

17:00 Uhr          10 km                Volkslauf und Walker

17:00 Uhr          21,0975 km       Halbmarathon  

 

Bambini Lauf Jahrgang  2015 - 2011, Startgebühr frei. Begleitung ohne Wertung ist erlaubt.

 

Startunterlagen:

Die Ausgabe der Startunterlagen erfolgt am Veranstaltungstag ab 14:00 Uhr im Vereinsheim Willi-Wicke-Sportplatz.

 

Teilnahmegebühren:

Kinder, Jugendliche, Walker und Wanderer         2,00 Euro

Erwachsene                                                          5,00 Euro

Erwachsene Halbmarathon                                  8,00 Euro

Nachmeldungen (bis 1 Stunde vor dem Start)     2,00 Euro

Nachsenden der Ergebnisliste                             3,00 Euro

 

Bei Nichtantritt erfolgt keine Rückzahlung des Startgeldes.

 

Teilnahmebedingungen:

Einteilung der Altersklassen nach DLO (Deutsche Leichtathletik Ordnung).

 

Auszeichnungen:

Als Auszeichnung erhält jeder Teilnehmer eine Medaille und eine Urkunde.

Wanderer und Walker eine Teilnehmerurkunde.

Walker die eine Zeit haben möchten, melden sich als Läufer an.

 

Siegerehrung:

Findet schnellstmöglich nach den Läufen statt.

 

Umkleiden/Duschen/Toiletten:

Umkleiden, Duschen und Toiletten sind im Start-/Zielbereich vorhanden.

 

Strecken:

Die Straßenlaufstrecken sind alle vermessen, das Protokoll liegt dem DLV vor und kann am Wettkampftag im Wettkampfbüro eingesehen werden.

 

Teilnahmeerklärung:

Mit der Anmeldung erkenne ich die EU-Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO) an und stimme zu, dass die von mir in der Meldung angegebene personenbezogene Daten und die im Zusammenhang mit den gemachten Fotos, Filmaufnahmen und Interviews in Rundfunk, Fernsehen, Werbung, Büchern und fotomechanischen Vervielfältigungen ohne  Vergütungsanspruch  meinerseits genutzt werden dürfen.

Ich habe das Recht jederzeit diese Vereinbarung zu widerrufen.

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass das von mir beim Nordholzer Windmühlenlauf erzielten Laufergebnis (Ziel- und Zwischenzeiten) zusammen mit meinem Vor- und Nachnamen sowie meinem Geburtsjahr, meiner Vereinszugehörigkeit und/oder meinem Wohnort an den Deutschen Leichtathletikverband (DLV) weitergegeben werden darf. Diese personenbezogenen Daten werden ausschließlich zum Erstellen von Bestenlisten verwendet.

 Mit meiner Anmeldung erkenne ich ausdrücklich die Satzungen und Ordnungen des DLV, insbesondere die Deutsche Leichtathletik-Ordnung (DLO), den DLV-Anti-Doping-Code (DLV-ADC) und die Internationalen Wettkampfregeln (IWR) an und unterwerfe mich den entsprechenden Bestimmungen.

 Ich bestätige weiterhin die Richtigkeit aller angegebenen Daten und versichere, die Startnummer an keine andere Person weiter zu geben.

 

Haftungsausschluss:

 Mit seiner Anmeldung erkennt der Teilnehmer den Haftungsausschluss des Veranstalters für Personen- oder Sachschäden jeder Art an. Dies gilt auch für abhanden gekommene Bekleidungsstücke und andere Gegenstände. Er wird weder gegen die Veranstalter und Sponsoren des Laufes noch gegen die Gemeinde Wurster Nordseeküste  Ansprüche erheben, sollten ihm durch die Teilnahme an den Nordholzer Windmühlenlauf Schäden oder Verletzungen entstehen.

 Der Teilnehmer erklärt, dass er gesund ist und einen ausreichenden Trainingszustand besitzt. Er ist damit einverstanden, dass er aus dem Rennen genommen wird, wenn er Gefahr läuft, sich gesundheitlich zu schädigen.

Der Einfachheit halber wird in dieser Ausschreibung die männliche Form verwendet, ohne dass hierdurch eine Benachteiligung der Geschlechter im Sinne des Allgemeinen Gleichstellungsgesetzes (AGG) intendiert oder gewollt ist.